EN | DE
Image
Partner

Robert Pluim, Business Development

Anfang 2013 entschied ich mich das Business Development bei peyote cross design zu übernehmen und das Projekt Apero mit meinem Know-how zu unterstützen.
  • Seit 2013 selbstständiger Unternehmer - PBS Pluim Business Solution
  • CFO beim weltweit größten Luxusmarkenkonzern, Wien
  • Finance Manager beim weltgrößten Luxusmarkenkonzern, Wien
  • ab 2004 Geschäftsführung mit Prokura, Internationaler Pharmakonzern, Wien
  • Controlling und Finance Mangement, Internationaler Pharmaukonzern, Wien
  • Accounting Manager für einen internationalen FMCG Konzern in Benelux, Österreich und CEE
  • Studium der Betriebswirtschaft in den Niederlanden und Deutschland


Departure - Projektpartner für Apero Software

Das Projekt Synthesis Framework würde mit Unterstützung von departure, der Kreativagentur der Stadt Wien, realisiert.


Forschungs- und Projektpartner

Die angewandte Forschung ist ein elementarer Bestandteil aller Peyote-Projekte.

 

Als Forschungspartner stehen uns hierfür z.B. die TU Wien und die FH Hagenberg zur Seite.

 

Für den erfolgreichen Einsatz unserer Lösungen in der Bewegungstherapie setzen wir uns gezielt mit den medizinischen und biologischen Aspekten motorischer Funktionsstörungen und deren Therapiemöglichkeiten auseinander. Dazu arbeiten wir eng mit zwei Kliniken in Wien und einer in Hochzirl/Tirol zusammen.

 

Wir arbeiten stark interdisziplinär und sind eng mit Spezialisten verschiedener Bereiche vernetzt. Eines haben alle unsere Partner jedoch gemeinsam: Sie sind die Besten ihres Fachgebietes.

 

Ars Electronica Technologiepartner Software
MEDS Technologiepartner Forschung & Entwicklung, Interaktionshardware
Meso Technologiepartner Software
NRZ Rosenhuegel, Forschungspartner im Bereich Medizin
LKH Hochzirl, Forschungspartner im Bereich Medizin
TU Wien, IMS-Group Technologiepartner Forschung & Entwicklung, Trackingsysteme
Vizrt Technologie und Entwicklungspartner im Bereich Fernsehen und Praesentation

hostbuster Technologiepartner Programmierung

 

Kunstpartner

Kunst und Architektur sind zwei wesentliche Wurzeln von Peyote. Zusammen mit Partnern und Freunden engagiert sich Peyote immer wieder in speziellen Kunstprojekten.

 

Gerald Nestler


Projekt “friend~ship”
Kunstprojekt im Schnittpunkt von 3D-Visualisierung, Animation, Soundperformance und Architektur, das sich im Internet und im urbanen Raum entfaltet. In Zusammenarbeit mit Künstlern, Musikern, Wissenschaftlern und anderen Kooperationspartnern erforscht,, realisiert und vermittelt friend~ship Projekte, die Technologie und Kunst verbinden und so eine neue Form virtueller Präsenz im Realen ermöglichen.

 

Sylvia Eckermann


Projekt „nowhere – ein welt raum spiel“
Kunstprojekt in dem sich der Betrachter im virtuellen, dreidimensionalen Raum frei in jeder Richtung bewegen kann. Architektur, Klänge, gesprochener Text und Bilder unterstützen die Wirkung des Mediums. Der freie Flug durch Raum und Zeit als Metapher gewählt, reflektiert die Gedankenwelt der Architektengruppe, die sich im Briefwechsel Die Gläserne Kette (gegründet von Bruno Taut im Dezember 1919) zum Ideenaustausch traf.


Norbert Brunner

 

Projekt „Timebubble II“
Intensive Zusammenarbeit seid 1998, Entwicklung und Einbindung medialer Ebenen und Interaktiver Elemente.


LIA

 

Zusammenarbeit im Projekt the Public in West Bromwich.
Die österreichische Künstlerin LIA ist eine der Pioniere der Netzkunst und Software Art. Seit 1995 ist sie in unterschiedlichen Bereichen der digitalen Kunst tätig wie z.B. Online Kunst, Installationen, Videos, Live Visuals, Fassaden-Bespielungen, Fine Art Prints oder auch Mobiltelefon-Anwendungen. Ihre Arbeit vereint die visuelle Qualität von digitalen Bildern und Algorithmen mit LIA's eigener malerischen minimalistischen Ästhetik.

 

Electric Indigo

 

To call her the most important woman in the Austrian electronic scene would be an insult: Electric Indigo long ago reached a level where conventional gender definitions are obsolete. As a DJ, she enjoys international rank, and as a producer she¹s becoming even more influential." (Sven Gaechter, Editor-in-Chief of Profil magazine and DJ) Together with Alexander Wagendristel she composed and produced the sound for the Austrian EXPO Pavilion. You can hear this sound now as the music of the peyote videos!

Quick-Links

Oliver Irschitz

Portrait

 
 

Peyote i Wall

Lösungen